Export MPEG-PS Datei

Aus Haenlein-Software - Help
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fertigstellen MPEG.jpg

WICHTIGER HINWEIS:
Beim Aufruf des Punktes 'Fertigstellen' geht DVR-Studio UHD online und prüft die Lizenzdaten bzw. die Gültigkeit des Demo-Zeitraums. Ist dies nicht möglich, wird die Verarbeitung verweigert.
So können Sie DVR-Studio UHD registrieren...
So können Sie eine Verlängerung des Demozeitraums beantragen...

Dieses Fenster sehen Sie beim Aufruf der Exportart MPEG-PS Datei.
Allgemeines:

  • SD Aufnahmen sind in der Regel im MPEG2 Format
  • HD Aufnahmen sind im MPEG4 Format

Sie haben die Wahl, eine MPEG Datei oder MP4 Datei ausgeben zu lassen; je nach geladener Aufnahme steht MPEG aber nicht zur Verfügung:

  • Bei SD Aufnahmen: Ausgabe als MPEG2 oder MP4.
MPEG2 eignet sich hier besonders für alte einfache Player, die nur SD Inhalte wiedergeben können.
  • Bei HD Aufnahmen: Ausgabe nur als MP4.
MP4 ist ein BluRay-Container Format und kann in einer Aufnahme mehrere Tonträger verwalten, die Sie am Player auswählen können.

GUT GEMEINTER RAT: Sollten Ihre Geräte das TS oder M2TS Format ebenfalls abspielen, so sollten Sie diese Formate dem MP4 Format vorziehen.

Vorteil von MP4:

  • Es ist ca. 1% kleiner, als TS oder M2TS.

Nachteile von MP4:

  • Mangelnde Kompatibilität:
MP4 ist eine allgemeine Bezeichnung für ein Container-Format, dass MPEG2 und auch MPEG4 (H.264) Format enthalten kann. Es gibt aber eine Unmenge an Sonderformaten. Sendungen aus dem TV unterliegen der DVB Norm, die in wichtigen Punkten von der DVD oder BluRay Norm abweichen kann. Untersuchungen mit Geräten von verschiedenen Herstellern zeigten, dass es hier zu massiven Störungen kommen kann. MP4 wurde teilweise abgewiesen, wurde asynchron oder ohne Ton abgespielt.
  • Aufnahmen können bei Datenfehlern in der Aufnahme asynchron werden. Da es in dem Format keinerlei Steuerinformationen gibt, bekommt der Player es auch nicht mit. Beim TS Format wird dies an den enthaltenen Steuerinformationen überwachen und ggf. neu synchronisiert
  • Keine erneutes Laden und Weiterverarbeitung in DVR-Studio UHD mehr möglich.


Zur Verwaltung von Filmen auf Festplatten bietet Haenlein-Software die Archivierungs- und Verwaltungssoftware DVR-Provider 2. Wenn Sie alle mit DVR-Studio UHD exportierten Filme so verwalten wollen, finden Sie hier weitere Infos...

UHD-DVR-Provider2 Ansicht Serie.png

[Zurück]

Icn60 dialogInfo.png Icn20 logWarn.png Icn20 logErr.png Fehlermeldung und Verarbeitungshinweise

DVR-Studio UHD überwacht, ob die Bedingungen für die Verarbeitung erfüllt sind und gibt in der unteren Fensterhälfte Meldungen aus. Erklärung zu verschiedenen Hinweisen... [Zurück]