HD Disk erstellen

Aus Haenlein-Software - Help
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exportart HD-Disk

Fertigstellen HDDisk.jpg

WICHTIGER HINWEIS:
Beim Aufruf des Punktes 'Fertigstellen' geht DVR-Studio UHD online und prüft die Lizenzdaten bzw. die Gültigkeit des Demo-Zeitraums. Ist dies nicht möglich, wird die Verarbeitung verweigert.
So können Sie DVR-Studio UHD registrieren...
So können Sie eine Verlängerung des Demozeitraums beantragen...

Dieses Fenster sehen Sie beim Aufruf der Exportart HD-Disk und folgende Vorgaben sind einstellbar:

ISO Image erstellen
Wenn der Haken ISO Image gesetzt wird, erhalten Sie nach der Fertigstellung ein Datenträgerabbild der fertigen Disk. Dieses Image enthält alles notwendige. So können Sie ein ISO brennen...
Die Größe des ISO Images wird allein durch die Größe der Zusammenstellung definiert, ausgewiesen im Kopf der Tabelle 'Aufnahmen' im Bereich 'Aufnahmen'. Nähere Infos...
Die Erstellung eines ISO Images hat folgenden Vorteile:
  • schnelle Herstellung des fertigen Datenträgerabbilds.
  • Speicherung als Backup auf Festplatten.
  • Sie können ein ISO auch mit fremden Programmen oder auch direkt in Windows 7 brennen.
  • effizientes Arbeiten: Der Brennvorgang ist der zeitintensivste Arbeitsschritt. Sie können den aber auslagern.
Vorteil: Während ein anderes Programm Ihr ISO brennt, können Sie in DVR-Studio UHD schon das nächste Projekt erstellen.

TIPP zum effektiven Arbeiten: Brennen eines ISO Images direkt mit Windows 7.
Vorteil: Windows brennt und DVR-Studio UHD ist frei für die nächste Verarbeitung. [Zurück]

Auf Disk brennen
Ist diese Option gesetzt, wird nach dem Fertigstellen der Zusammenstellung diese direkt auf DVD gebrannt. Wenn ein Rohling eingelegt ist, wird dieser direkt mit der Typenbezeichnung angezeigt.
Sollten Sie mehrerer Brenner in Ihrem PC haben, so können Sie das zu verwendende Laufwerk in den Einstellungen festlegen.

[Zurück]

Zusatzprodukt DVR-TrueCover verwenden

DVR-TrueCover beim Disk Export starten: Ruft das Zusatzprogramm auf und übergibt die Meta-Daten der Zusammenstellung.
HINWEIS: Kostenpflichtiges Zusatzprodukt
[Zurück]

Verlustfreie Größen-Optimierung nutzen, falls möglich.

Ob und wie weit eine Aufnahme optimiert und damit das Volumen reduziert werden kann, hängt vom Sender ab. Falls in den HD Aufnahmen unnötige Inhalte (Filler-Bits) sind, werden diese entfernt.
DVR-Studio UHD prüft selbstständig, ob eine Optimierung möglich ist und ruft diesen Zwischenschritt in der Verarbeitungskette auf. Der Optimierungsprozess arbeitet ohne Qualitätsverluste.
[Zurück]

Wandeln von MPEG Ton in Dolby Digital 2.0 Ton

Auf einer Blu-Ray oder AVCHD DVD ist ein MPEG Ton nach der Spezifikation nicht erlaubt und muss in einen Dolby Digital Ton (AC3) gewandelt werden. DVR-Studio UHD hat dazu einen Encorder, der diese Wandlung als einen zusätzlichen Arbeitsschritt automatisch vornimmt. Sind mehrere Tonspuren in der Aufnahme enthalten, so wird immer nur die erste MPEG Spur von oben gewandelt.
Ist eine MPEG Tonspur in der Aufnahme vorhanden und ist diese auch nicht von Ihnen manuell deaktiviert worden, wird diese beim Export gewandelt.

Beispiel:

AC3Wandlung1.jpg

  • In der Aufnahme sind eine Dolby Digital Spur und zwei weitere MPEG Spuren enthalten. Sie haben alle Spuren aktiviert gelassen:

Spuren aktivieren oder deaktivieren...

  • Während des Exportverlaufs als HD Disk erscheinen diese Meldungen im Fortschrittsfenster:

AC3Wandlung.jpg
Es wird die von oben gesehene 1. Spur MPEG2 Tonspur gewandelt und alle weiter folgenden deaktiviert. Die Dolby Spur wird normal exportiert. Dazu erscheint kein gesonderter Hinweis.

AC3Wandlung2.jpg

  • Wenn Sie nach Abschluss des Exports in die Aufnahmeliste schauen, sehen Sie, dass DVR-Studio UHD die zweite MPEG Tonspur deaktiviert hat.

Ihre HD Disk hat somit den Deutschen und Englischen Dolby Digital-Ton.
[Zurück]

Zusammenstellung zu groß für die Disk

Sollte die Optimierung mit DVR-Compress nicht ausreichen oder möglich sein, so können Sie die Aufnahmen in der Zusammenstellung vorher mit "Neu kodieren (DVR-Recode)" vorbereiten. Auf diese Weise können Sie auch das Volumen der Aufnahmen an Ihr Projekt anpassen. Die so vorbereiteten Aufnahmen können Sie anschließend in einem neuen Projekt für eine HD-Disk zusammenstellen. Näheres dazu hier... [Zurück]

Icn60 dialogInfo.png Icn20 logWarn.png Icn20 logErr.png Fehlermeldung und Verarbeitungshinweise

DVR-Studio UHD überwacht, ob die Bedingungen für die Verarbeitung erfüllt sind und gibt in der unteren Fensterhälfte Meldungen aus. Erklärung zu verschiedenen Hinweisen... [Zurück]

WICHTIGER HINWEIS: Eine HD DISK können Sie zwar auf eine normale DVD brennen, erhalten aber eine AVCHD DVD (Mini Blu-Ray). Diese DVD kann nur ein Blu-Ray Player und kein DVD Player lesen!

FAQ Fragen und Antworten zur HD DISK [Zurück]